Archiv der Kategorie: Biografisches

Einmal Berlin-Sigulda bitte. Eine Erinnerung an Nikolai Kropotkin (04. Juni 1924 – 29. April 2014)

„Man kümmert sich um seine Vorfahren zu wenig. Wenn man klein ist, hat man kein Interesse dafür, und wenn man größer wird, ist niemand mehr da, der es einem erzählt.“ Nikolai Kropotkin Advertisements

Bewerten:

Veröffentlicht unter Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Stenbock-Fermor über Reddelich

Auf der Homepage des Kulturvereins Reddelich findet sich dieser Artikel zu Stenbock-Fermor: http://www.kulturverein-reddelich.de/leserbrief-von-valentin-tschepego-aus-berlin.php Eine Kurzform wurde in der Raducle Nr. 17 veröffentlicht: http://www.kulturverein-reddelich.de/raducle/ausgaben

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches, Stenbock-Fermor | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bibliografie: Alexander Graf Stenbock-Fermor

Heute jährt sich der Geburtstag von Alexander Graf Stenbock-Fermor zum 111. Mal, was zum Anlass genommen wird, hier die erste umfassende Bibliografie zu seinem schriftstellerischen Werk vorzustellen. Vollständig ist sie zwar noch lange nicht – doch gibt das Internet die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Bibliografie, Biografisches, Rezensionen, Stenbock-Fermor | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Arkadi Gaidar – gern vergessene Zeitungsartikel

Es gibt wohl kaum einen Jugendlichen, welcher in der Sowjetunion aufwuchs und dabei an Arkadi Gaidar vorbei sozialisiert wurde. Arkadi Golikow, der sich den Namen Gaidar zum Pseudonym wählte, war der mit Abstand bedeutendste Kinderschriftsteller der UdSSR gewesen. Vielleicht hatte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches, Gaidar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sprachgewalt – Johannes Scherr, ein bürgerlicher Demokrat

Johannes Scherr wurde am 3. Oktober 1817 in Hohenrechberg bei Gmünd geboren. Nach einer Ausbildung am Gymnasium in Gmünd und Universitäten in Zürich und Tübingen wurde er Lehrer und ließ sich 1843 in Stuttgart nieder. Mit der Streitschrift „Württemberg im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus dem Zirkus, Biografisches, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„DIE TODTENFELDER VON SIBIRIEN“ – Bakunin läßt grüßen (aktualisiert am 31.03.2011 und 14.04.2013))

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts mit einer Blütezeit bis zum ersten Weltkrieg und später bis in die 60-er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein, fand in Deutschland eine eigenartige und heute nahezu vergessene Literaturgattung weite Verbreitung – der Kolportageroman. Der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alexander Graf Stenbock-Fermor – Kurzbiografie

geb. 30.01.1902 in Nitau, gest. am 08.05.1972 in Westberlin Alexander Stenbock-Fermor, ein Großneffe von Peter Kropotkin, arbeitete zu Beginn der 20-er Jahre als Bergarbeiter im Ruhrgebiet. Hier in Hamborn, damals einer syndikalistischen Hochburg, sammelte er den Stoff für sein erstes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen