Schlagwort-Archive: Der Syndikalist

„DIE TODTENFELDER VON SIBIRIEN“ – Bakunin läßt grüßen (aktualisiert am 31.03.2011 und 14.04.2013))

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts mit einer Blütezeit bis zum ersten Weltkrieg und später bis in die 60-er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein, fand in Deutschland eine eigenartige und heute nahezu vergessene Literaturgattung weite Verbreitung – der Kolportageroman. Der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alexander Graf Stenbock-Fermor – Kurzbiografie

geb. 30.01.1902 in Nitau, gest. am 08.05.1972 in Westberlin Alexander Stenbock-Fermor, ein Großneffe von Peter Kropotkin, arbeitete zu Beginn der 20-er Jahre als Bergarbeiter im Ruhrgebiet. Hier in Hamborn, damals einer syndikalistischen Hochburg, sammelte er den Stoff für sein erstes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein, Biografisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen